Es bedarf wissenschaftlicher Untersuchungen, die dem besseren Verständnis des Alterns und der Biologie von Blut- und Tumorerkrankungen bei Älteren dienen.

SKH SIG.png

Aktuelle Forschungsprojekte

Laufende klinisch-geriatrische Forschungsprojekte an der Medizinischen Universität Innsbruck unter der Leitung von Prof. Stauder

 

Geriatrisches Assessment

Das geriatrische Assessment zählt zu einem wichtigen Bestandteil der Senioren-Krebshilfe Tirol und wird in laufenden Projekten ständig weiterentwickelt.

„Geriatrisches Assessment“ bedeutet die Erfassung und Beurteilung der körperlichen, geistigen und seelischen Gesundheit sowie des sozialen und ökonomischen Umfeldes. Das geriatrische Assessment wird derzeit schwerpunktmäßig bei Menschen älter als 70 Jahre mit bestimmten Formen von Lymphknoten‐ oder Blutkrebs durchgeführt.

Ziel ist die ganzheitliche Erfassung der Patienten als Basis der maßgeschneiderten Therapieplanung. Bei einem beträchtlichen Teil der Patienten wurden ausgehend vom Assessment nicht‐onkologische Interventionen wie beispielsweise eine Ernährungsberatung, eine psychologische Unterstützung oder Sozialhilfe veranlasst.

 

 

Ernährung im Alter – Einfluss der Ernährung auf das Überleben bei älteren Patienten mit Blut- oder Lymphknotenkrebs

Eine mangelhafte Ernährung stellt ein häufiges Problem älterer Krebspatienten dar. Dies hat nicht nur Einfluss auf die Lebensqualität, sondern beeinträchtigt auch Therapieerfolg und Prognose.

 

In einer Studie mit 124 Patienten, die an einer hämatologischen Neoplasie (Blut- und Lymphknotenkrebs) erkrankt sind, wurde der Zusammenhang zwischen dem Ernährungszustand, Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust auf einem ungünstigen klinischen Verlauf genauer untersucht. Dabei ergab sich ein eindeutiger Zusammenhang, der unbedingt therapeutische Konsequenzen nach sich ziehen sollte, welche in Form von Ernährungsberatungen in den Therapieplan mit eingearbeitet werden sollten.
 

 

 

Altersanämie (Blutarmut im Alter) – Analyse der Laborwerte

Bei Seniorenmessen und Gesundheitsstraßen wurden Blutbildbestimmungen und Beratungen zum gesunden Blutbild durchgeführt. Die Daten sind in Auswertung. Erste Ergebnisse wurden bei nationalen und internationalen Kongressen präsentiert. Zudem wurden zwei Diplomarbeiten und mehrere wissenschaftliche Publikationen verfasst. werden weiterhin Blutbildbestimmungen und Beratungen zum gesunden Blutbild durchgeführt.

Weitere Forschungsprojekte:

Laufende klinisch hämato-/onkologische Forschungsprojekte der Medizinischen Universität Innsbruck unter der Leitung von Dr. Stauder

research_13603.png